ratgeber

Schlaf und Selbstwert – ein unschlagbares Team für ein gutes Lebensgefühl

Gesunder, erholsamer Schlaf und Selbstwert – Was haben diese beiden wichtigen Dinge für den Menschen gemeinsam?

Richtig, Schlaf und Selbstwert stärken uns innerlich, lassen uns unser Potential erst richtig entfalten und haben beide Auswirkungen auf unser Wohlbefinden, Gesundheit, Psyche und Seele.

Novaluna möchte gerne auf das Thema Selbstwert aufmerksam machen und Ihnen Tipps geben, wie Sie diesen stärken und ausbauen können – denn Menschen, die mit sich im reinen sind, schlafen auch besser.

Fragen Sie sich: „Wie wertvoll sehe ich mich?“, „Wie bewusst bin ich mir über mein „Selbst“?“, „Was braucht es hierfür?“

Unser Selbstwertgefühl bestimmt unser Verhalten, unser Empfinden und unsere Zufriedenheit. Nicht nur im Job, sondern auch im täglichen Leben kann uns ein mangelnder Selbstwert einiges erschweren. Sind wir uns selbst etwas wert, achten wir auf uns. Wir achten besser auf eine gesunde Ernährung, treiben Sport, beachten notwendige Pausen und sind fähig, uns zu entspannen.

Die gesamte Zufriedenheit steigt und dadurch auch die Macht der Selbstwirksamkeit. Wir sind nicht dem Leben ausgeliefert, mit allen Höhen und Tiefen, nein, wir haben auch selbst die Möglichkeiten Veränderungen zu bewirken.

Ein hoher Selbstwert lässt sich trainieren. Oft werden vorhandene Fähigkeiten vergessen, oder Glaubenssätze verhindern eine neue Sichtweise auf unsere Verhaltens- und Denkweisen und deren Bewertungen. Da ein „gesunder“ Selbstwert – so wie der Schlaf – eine wichtige Voraussetzung für unser Allgemeinbefinden ist, ist es sinnvoll, einige Strategien zur Hand zu haben, um diesen zu stärken.

Durch die Möglichkeit der Reflektion lässt sich viel Klarheit gewinnen und neue Ziele können neu gesteckt, geübt und verankert werden. Persönliche Glaubenssätze und Ressourcen werden aufgespürt und hinterfragt oder gestützt.

Einige Anregungen, um Ihren Selbstwert zu stärken:

Stärken stärken

  • Notieren Sie positive Eigenschaften und Verhaltensweisen, die Sie an sich mögen.
  • Notieren Sie positive Eigenschaften und Verhaltensweisen, die andere über Sie verlauten ließen (z.B. von Freunden, Arbeitskollegen, Familienmitgliedern…).
  • Die Notizen gut sichtbar aufheben und immer wieder einen Blick darauf werfen.

Auf Erfahrungen zurückgreifen

  • Machen Sie sich Situationen bzw. Herausforderungen, die besonders gut gelungen sind, wieder bewusst.
  • Machen Sie sich Eigenschaften und Handlungen, die zum Erfolg geführt haben, wieder bewusst.

Positive Gedanken

  • Führen Sie abends vor dem Schlafengehen ein Tagebuch über positive Erlebnisse.
  • Spüren Sie negative Glaubenssätze auf, die das eigene Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl immer wieder untergraben.
  • Wandeln Sie Glaubenssätze in „Erlaubnis-Sätze“ um, wie „ich kann es schaffen“, „ich bin liebenswert“.

Durch die neue Möglichkeit der Reflektion lässt sich viel Klarheit gewinnen und neue Ziele können neu gesteckt, geübt und verankert werden.

Diese Anregungen wurden mit freundlicher Unterstützung für unsere NOVALUNA Kunden von

Antonia Urban, Entspannungspädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie & Coach in München (www.innerlich-gestaerkt.de) zusammengetragen.